2:0 Auswärtssieg in Hannover

Von Beginn an waren unsere Jungs am Samstagnachmittag wach und konzentriert. So konnten sie sich einige gute Tormöglichkeiten herausspielen. Die Gastgeber hielten ebenfalls gut dagegen, hatten allerdings nicht die Möglichkeiten. So wurde Jarstein in Halbzeit eins kaum gefordert. Kurz vor der Pause war es dann
Torunarigha, der nach einem Eckball von Lazaro, per Kopf ins Tor traf. Mit einer knappen Führung ging es somit in die Kabine.
Nach der Halbzeit spielte unser Team weiter nach vorne. Es wurden nunmehr zahlreiche gute Konter gestartet. Leider wurden diese nicht konsequent zu Ende gespielt. In der 73.Minute flankte der aufgerückte Torunarigha auf Ibisevic, der das 2:0 ebenfalls per Kopf erzielen konnte. Nun war die Partie entschieden. Dardai wechselte noch ein paar Mal ein und aus. So kam Köpke “Junior” zu seinem Bundesliga Debüt. Am Ende war es ein verdienter 2:0 Auswärtserfolg.

Ein Klasse Auswärtsauftritt, Jungs!!! Weiter so…

Am nächsten Samstagabend wird Frankfurt bei uns im Olympiastadion zu Gast sein.

Ha-Ho-He
Hertha B.S.C.