4:2 Heimsieg gegen Gladbach

Vor fast 52.000 Zuschauern begann die Partie wiederum sehr stark von unseren Jungs. Nach wenigen Augenblicken stand Duda frei vorm Gegnertor und konnte den Ball leider nicht mit dem Kopf einnicken. Zwar gerieten wir durch einen Elfmeter nach Foulspiel mit 0:1 in Rückstand, aber bereits wenige Minuten später konnte Ibisevic mit einem Kopfballtor nach Flanke von Platte zum mehr als verdientem Ausgleich treffen. Unsere Mannschaft wurde immer dominanter und konnte an diesem Nachmittag tatsächlich verzaubern. So war es wieder ein Kopfball, der unsere Jungs mit 2:1 in Führung bringen konnte. Diesmal traf Lazaro nach Flanke von Dilrosun. Es ging mit dieser verdienten 2:1 Führung in die Halbzeit.

Nach der Pause gab es eine starke Phase der Gäste. Bei zwei Gelegenheiten ging der Ball knapp an unserem Kasten vorbei. Kalou gab die passende Antwort. Er schnappte sich an der Mittellinie die Kugel und konnte bis zur Grundlinie dribbeln, wo er den Ball quer in die Mitte zu Ibisevic passte. Dieser schob den Ball zum 3:1 ins Netz. Nun schien das Spiel so gut wie gelaufen zu sein, doch dann traf das Gast Team zum 2:3 per Kopf. Sollte es jetzt etwa doch nochmal spannend werden? Aber sechs Minuten später schoss Duda einen schönen Treffer zum 4:2. Er zog direkt per Volleyschuss ab. Dies war nun auch das Endergebnis an diesem Nachmittag. Der dritte Sieg im vierten Spiel und wir sind weiterhin ungeschlagen.

Das Spiel war wiederum tolle Werbung für den “neuen” Fußball unserer “Alten Dame”. Nach diesem Heimspielerfolg konnten wir für kurze Zeit die Tabellenführung erklimmen. So sangen wir gemeinsam mit den Spielern “Spitzenreiter”. Am kommenden Dienstag werden wir um 18:30 Uhr in Bremen zu Gast sein.

Auf geht’s Hertha kämpfen und siegen!