1:2 Niederlage gegen Dortmund

Am Samstagnachmittag vor ausverkauftem Haus war Dortmund zu Gast. Unter der Woche wurde die Trennung von Covic bekannt gegeben.

Vielen Dank an dieser Stelle für Deine Leidenschaft sowie Dein blauweißes Herz. Du bist und bleibst einer von uns!

Unser vorerst neuer Trainer ist nun Klinsmann. Gespannt wurde daher auf die Premiere geblickt. Anfangs war es ein hin und her. Doch nach etwa einer Viertelstunde machten die Gäste plötzlich ernst und konnten mit zwei kurz aufeinanderfolgenden Treffern eine 0:2 Führung aufbauen. Nun dachten sich viele, dass sich die Mannschaft wohl aufgibt. Doch dies war nicht der Fall. Sie hielten dagegen und konnten sogar den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Darida fälschte einen Distanzschuss von Lukebakio unhaltbar ab. Nun ging es mutig weiter in Richtung Gästetor. Kurz vor der Pause sahen die Gäste sogar einmal gelb-rot. Unser Team war somit etwas mehr als eine Halbzeit in Überzahl. Hierdurch machte sich wieder Hoffnung im weiten Rund breit.

Nach der Pause wurde es einmal ziemlich laut, da Selke den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Der Videoschiedsrichter griff jedoch ein und machte den Treffer auf Grund einer Abseitsstellung wieder ungültig. So blieb es leider bis zum Ende beim 1:2 und ohne einen Punktgewinn.

Am kommenden Freitag gehts auswärts nach Frankfurt. Hoffentlich kommt am Ende des Tages mal wieder etwas Zählbares raus.

Auf gehts Hertha kämpfen und siegen!!!