Achtelfinale im DFB-Pokal – Heimspiel gegen Hamburg

Hertha BSC vs. Hamburger SV – 8:6 n. E. (2:1, 2:2, 3:3)

Wann?Mittwoch, 06.12.2023, 20:45 Uhr
Wo?Olympiastadion Berlin
Schiedsrichter:Sascha Stegemann
Zuschauer:58.946 – davon ca. 20.000 Gäste

Achterbahn der Gefühle …

Heute gibt es einen etwas anderen Bericht von mir – mal kein Ligaspiel, sondern eine Partie aus dem DFB-Pokal; ja, da sind wir Anfang Dezember wirklich noch drin  …

Die Vorzeichen waren durchaus gemischt: zwar hatte bei den letzten Begegnungen in Berlin unsere Alte Dame in der Regel die Nase vorne der HSV hatte in der Liga zuletzt allerdings einen guten Lauf. Aber der Pokal hat ja sowieso seine eigenen Gesetze 😅

Das Spiel begann intensiv – Hertha hatte in den ersten 10 Minuten 3 Ecken und war auch von Beginn an gefährlich. Nach einer gelungenen Kombination von Reese und Niederlechner brachte Letzterer die Alte Dame in der 21. Minute in Führung. Doch Hamburg drehte das Spiel durch Treffer von Pherai (31.) und Benes (43.).

In Halbzeit zwei drängte unsere Hertha dann immer weiter auf den Ausgleich, es wollte aber nicht so wirklich klappen, diverse Chancen blieben ungenutzt. Reese brachte kurz vor Schluss in der 90. Minute den Ball mit einem Flachschuss ins Hamburger Tor zum 2:2 und rettete uns somit in die Verlängerung.

In der Verlängerung zeigte sich ein spannendes Duell (danke für den hohen Puls – nicht 😅). Nachdem Hamburg erneut in Führung ging (Königsdörffer in der 102.), sorgte Kenny erneut in einer letzten Minute (120.) für das 3:3 und brachte uns ins Elfmeterschießen.

Hertha musste vorlegen, die ersten 7 Schüsse waren auch alle drin (Reihenfolge: Prevljak, Benes, Klemens, Muheim, El-Jindaoui, Glatzel, Kenny) und dann hielt Ernst den Elfer von Königsdörffer für Hamburg. Reese trat zum entscheidenden Elfmeter an und schoss relativ schwach, so dass der Gäste-Keeper den Ball erwischte – und ins Tor lenkte!

Hertha steht damit im Viertelfinale des DFB-Pokals – Wir träumen jedes Jahr vom Pokalfinale“!!! 🎶🎶🎶🎶

Schreibe einen Kommentar